hystreet.com sucht Partner zur Messung der Passantenfrequenz

Köln, 27. Juli 2020

Das Kölner Start-Up hystreet.com misst nun an über 120 Standorten die Passantenfrequenz. Diese bundesweite Abdeckung ermöglicht bessere Vergleiche in allen Stadtgrößenklassen. Zur weiteren Expansion ist man stetig auf der Suche nach Partnern. Städte, Wirtschaftsförderungen, Stadtmarketing, Immobilien-Eigentümer und Händler kommen als Partner in Frage, um die benötigte Hardware in der Innenstadt zu installieren. hystreet.com arbeitet bereits als Partner mit Städten und Eigentümern zusammen. Neben der Aachener Grundvermögen sind die bisherigen Partner die Wirtschaftsförderung Münster, Stadtmarketing Osnabrück und Stadtmarketing Braunschweig, die Teil der hystreet.com-Community und Transparenzoffensive geworden sind. Weitere Kooperationen mit Immobilieneigentümern, Städten und Einzelhändlern sind in Vorbereitung. „Wir werden unser Ziel, Transparenz bei Passantenfrequenzdaten, weiterhin konsequent verfolgen. Wir freuen uns über jeden Akteur, der uns dabei unterstützt - sei es mit weiteren Standorten, um Laserscanner zu installieren oder bei der Auswertung der Daten“, so die beiden Geschäftsführer Nico Schröder und Julian Aengenvoort. Wer Interesse hat, die Passantenfrequenz an seinem Standort zu messen, erreicht die beiden Geschäftsführer Nico Schröder und Julian Aengenvoort direkt per E-Mail: nico.schroeder@hystreet.com und julian.aengenvoort@hystreet.com.

< Zurück zur Übersicht